Reuss Wohnraumlüftung

Lüftung

für ein angenehmes und gesundes Wohlfühlklima

Hauptaufgabe lüftungstechnischer Anlagen ist - im Gegensatz zu den Heizungsanlagen - die Erneuerung der Raumluft.

Dazu kommt, je nach Grad der Verunreinigung der Luft bzw. zur Erzielung eines optimalen Raumklimas, ggf. eine weitere Aufbereitung der Luft, um in einem Raum bestimmte vorgegebene Luftzustände zu erzeugen bzw. einzuhalten, wie

  • Reinigung der Luft (von Schadstoffen u. Gerüchen)

  • Erwärmung oder Kühlung der Luft

  • Be- oder Entfeuchtung der Luft

 

Manche Anlagen dienen auch der Entlüftung von Räumen (z. B. Aborten, Küchen, Tiefgraragen), wobei die notwendige Frischluft durch Nachströmöffnungen angesaugt wird.

Die Grenzen zwischen freier Lüftung über Raumlufttechnische Anlagen mit maschineller Luftförderung bis hin zu vollautomatischen Klimaanlagen mit allen Luftbehandlungsfunktionen sind fließend.

Vorteile einer kontrollierten Be- und Entlüftung

Gesundheit

 

Frische Luft fördert Wohlbefinden, Schlaf, Konzentrations- und Leistungsfähigkeit. Zugfreie Raumluft beugt Erkältungen vor und ist gut für die Gesundheit. Dank optionaler Feinfilter, die Feinstaub und Blütenpollen abfangen, können auch Allergiker aufatmen. Ein Enthalpiewärmetauscher zur Feuchterückgewinnung verhindert, dass die Luft im Winter zu trocken wird.

  • Optimale Sauerstoffzufuhr und zugfreie Raumluft fördert Wohlbefinden

  • CO2-Gehalt unter max. 1000 ppm (Pettenkofer-Zahl)

  • Allergikerfreundlich und Reduzierung von Atemwegserkrankungen. Vermeidung von Außenschadstoffen im Raum durch Feinfilter und Abführung von Innenraum-Schadstoffen

  • Vermeidung von Schimmelpilzbildung

 

Energieeinsparung

 

Egal ob Neubau oder Altbausanierung: Erst mit einer Wohnraumlüftung macht Wärmeschutz durch die vorgeschriebene luftdichte Gebäudehülle wirklich Sinn – und sich auch bezahlt. Eine Wärmerückgewinnung von bis zu 95 % und die Nutzung erneuerbarer Energien sparen bares Geld. Die Energieeffizienz des Gebäudes erhöht sich deutlich.

Energieeffizienz

 

Energieverluste in Gebäuden erfolgen über die Außenflächen (Wände, Dach, Boden) und die Fensterlüftung. Die Lüftungswärmeverluste sind auch bei einem gut gedämmten Gebäude für ca. die Hälfte der Heizkosten verantwortlich. Diese Wärmeverluste können durch den Einsatz von Lüftungsgeräten mit ca. 90% Wärmerückgewinnung erheblich reduziert werden. Je nach Gebäudeart ergibt sich dadurch eine Energieeinsparung von 30 bis zu 50%.

  • Energieeinsparung von 30 - 50 %

  • Wärmerückgewinnung von ca. 90 %

  • noch höhere Energieeinsparung mit zusätzlichem Erdwärmetauscher

 

Fensterlüftung ist Energieverschwendung

 

Stoßlüften und sorgloses Dauerlüften verbrauchen wertvolle Energie. Dieses Lüftungsverhalten gehört mit einer Wohnraumlüftung endgültig der Vergangenheit an. Durch diese Technik kann der hygienisch hotwendige Luftaustausch auf Dauer sichergestellt werden. Die aktuellen Richtlinien der Energieeinsparungsverordnung (ENEV) werden erfüllt.

Komfort

 

Ihre Wohnung wird permanent mit frischer, reiner Luft versorgt, gleichzeitig werden feuchte Luft, Küchengerüche oder Tabakrauch automatisch abgeführt. Und dabei ist so etwas kinderleicht zu bedienen – genießen Sie einfach das angenehme Raumklima.

  • Permanente Versorgung der Wohnung mit frischer, reiner Luft

  • Automatischer Austausch von feuchter Luft, Küchengerüchen und Tabakrauch gegen Frischluft

  • Optional vortemperierte Luft in Winter und Sommer

 

Werterhalt

 

Für den Bauherren ist eine Lüftung eine Investition, die sich bezahlt macht. Durch Reduktion erhöhter Luftfeuchtigkeit wird lüftungsbedingte Schimmelpilzbildung in der Bausubstanz vermieden. So leistet die Lüftungsanlage einen wichtigen Beitrag zu Wertsteigerung und Werterhalt Ihrer Immobilie: Denn mit einem modernen ausbalancierten Zu- und Abluft-System mit Wärmerückgewinnung wird die Immobilie schon heute auf den Standard von morgen gebracht.

  • Schutz vor Schimmelpilzbildung

  • Schutz des Baukörpers vor lüftungsbedingten Feuchteschäden

  • Komfortlüftungssysteme erfüllen schon heute den Baustandard von morgen (Energieausweis Pflicht)

 

Hygiene

 

Mit dem Lüftungssystem kann der hygienisch notwendige Luftaustausch auf Dauer sichergestellt werden. Dank optionaler Feinfilter, die Feinstaub und Blütenpollen abfangen, können auch Allergiker aufatmen.

Filterung von Schadstoffen

 

Durch die geregelte Wohnungslüftung wird eine entscheidende Verbesserung der Luftqualität im Wohnraum erreicht. Die Zehnder Lüftungsgeräte mit optionalem Pollenfilter verhindern das Eindringen von Staub, Schadstoffen, Pollen und Insekten. Das Luftverteilsystem Zehnder ComfoFresh bringt die Frischluft in alle Räume. Gleichzeitig werden verbrauchte, feuchte und schadstoffbelastete Luft und Gerüche abgeführt.

  • Filterung von Staub, Schadstoffen, Pollen und Insekten aus der Außenluft

  • Automatischer Austausch von feuchter und schadstoffbelasteter Luft und Gerüchen gegen Frischluft

So sind wir erreichbar

Zentrale 09546 4949 890

Notdienst 09546 4949 990

eMail info@reuss.io

Post Wolfsbach 20 | 96138 Burgebrach

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag, 07:30 bis 17:45

Freitags, 07:30 bis 13:45

  • Element 8whatsapp
  • Element 6youtube
  • Element 5facebook
  • Element 2sk

Copyright © 2020 - Reuss Energie GmbH

Heizungsbau und Klimatechnik seit 1975.

Impressum | Datenschutz